Nachdem wir letzte Woche den Yaris GR in Serie testen konnten, zeigen wir euch heute die Ergebnisse unserer Leistungssteigerung auf unserem Prüfstand.

Diese Woche konnten wir den brandneuen Toyota GR Yaris in Serie testen. Ist der Hype ums Fahrzeug gerechtfertigt oder ist es nur ein weiterer kleiner Hot Hatch?

Der BMW 540d (G31) ist die schnellste derzeit verfügbare Dieselversion der 5er Serie. Angetrieben von dem bekannten BMW Sechs-Reihen-Dieselmotor mit zwei Turboladern, mit einer Leistung von 340 PS und einem Drehmoment von 700 Nm in Serie – also ziemlich respektable Leistungsdaten.

Der neue Audi RS 6 (C8) ist eine absolute Schönheit und nach unserem Kenntnisstand erstmals auch für den US-Markt erhältlich. Er kommt mit einem 4.0 V8 Turbomotor mit 600 PS und 800 NM Drehmoment.

Seit BMW das M-Zeichen für die sportlichen Fahrzeuge unterhalb der eigentlichen M-Modelle eingeführt hat, hört man regelmäßig Leute, die sich darüber beschweren, dass Nicht-M-Modelle nicht den heiligen M-Buchstaben tragen sollten, genau wie der Facelift M550i.

Das viertürige Mercedes AMG GT4 Coupé 63 S ist in jeder Hinsicht unfassbar gut. Das Design ist überzeugend, aber seine Leistung ist einfach sagenhaft.

Als die neue Supra vor gut einem Jahr vorgestellt wurde, waren sich die meisten Menschen sicher, dass es sich nur um einen umbenannten BMW Z4 handelt und eine totale Enttäuschung darstellt. Doch ihr B58-Motor, welcher bereits in Serie großartig ist, bietet ein riesiges Tuning-Potenzial.

Die A90 Supra ist seit mehreren Monaten erhältlich und hat es wie ihr legendärer Vorgänger, bereits geschafft, eines der begehrtesten Autos in der Tuning-Szene zu werden.

Der brandneue Porsche 911 (992) Carrera 4 mit seinem hochdrehenden 3.0T – Motor ist ein Meisterwerk mit einer Menge Tuning-Potenzial.

Den AMG GT-S gibt es seit ca. 2014, und nach einer Menge Arbeit haben wir es geschafft, eine Tuning-Lösung für den V8 Biturbo-Motor bereitzustellen.